Natuerliche-Wolle
Natuerliche-Wolle

 

Unsere Wolle -  mit und ohne Zertifikat

 

 

Wir bieten ausschließlich Wolle aus mulesing freier und artgerechter Tierhaltung an.

 

Der Großteil unserer angebotenen Wolle ist nicht zertifiziert.

 

Dies liegt u. a. an der Unwirtschaftlichkeit einer kostenpflichtigen Zertifizierung für die vielen, zum Teil sehr kleinen Schafzuchtbetriebe. Aus diesen Betrieben stammen die alten, einheimischen, zum Teil im Bestand sehr gefährdeten Schafrassen wie schwarze Bergschafe, Brillenschafe, alpine Steinschafe, Rauhwollige Pommersche Landschafe und viele mehr.

 

Die Wolle dieser alten Schafrassen ist, dem heimischen Klima entsprechend, eher mittelfein bis grob und eignet sich ideal für robuste Oberbekleidung die nicht direkt auf der Haut getragen wird. Die Wolle jeder einzelnen der alten Rassen ist einmalig, weder gefärbt noch chemisch behandelt.

Die Naturfarbe der Wolle ist in jedem Jahr nach der Schur etwas heller oder dunkler als im Vorjahr. Also vorsorglich für jedes Projekt die ausreichende Menge bestellen.

 

Naturwolle wird weicher und windundurchlässig wenn man das fertige Strickstück walkt oder leicht anfilzt. Mit Handschuhen aus gewalkter Naturwolle lässt sich auch im Winter Fahrradfahren.

 

 

Von einer süddeutschen Schäfereigenossenschaft beziehen wir  Wolle aus Biolandhaltung.

Natürlich ist auch diese Wolle weder gefärbt noch chemisch behandelt.

 

 

Der dänische Hersteller BC Garn liefert uns Ökowolle aus norddeutscher, kontrolliert biologischer Tierhaltung (kbT) sowie Baumwollgarn aus kontrolliert biologischen Anbau (kbA).

 

Alpaka, Islandwolle und weiche Schafwolle liefert uns ein süddeutsches Unternehmen, das schon seit Jahrzehnten nach eigenen Vorgaben Strickgarne aus Naturfasern, u. a. in Südamerika, herstellen lässt und dabei auch auf die artgerechte Tierhaltung achtet.

Diese Garne sind ungefärbt und gefärbt erhältlich. Alle Färbungen entsprechen dem Öko – Tex – Standard 100.

 

.

Für Mensch und Tier – Heilwolle

 

Naturbelassene Wolle, die nur mit Wasser wollfettschonend gewaschen und anschließend fein gekämmt wird, bezeichnete man früher auch als Heilwolle. Als Auflage sorgt diese Wolle für eine natürliche Wärmeentwicklung. Die Haut wird besser durchblutet und der Stoffwechsel angeregt. Muskeln und Gelenke können sich entspannen.

Diese Eigenschaften der Wolle können die Beschwerden bei Gelenkerkrankungen wie Arthrose und Rheuma lindern sowie überall dort hilfreich sein, wo eine natürliche Wärmeentwicklung erwünscht ist.

Rubrik: Filzwolle

 

 

 

Angelika Jürgensonn-Korjenic

Natuerliche-Wolle
Dorfstraße 11
24870 Ellingstedt


info@natuerliche-wolle.de

Tel.: 04627-2583296

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Möchten Sie 1 -2 mal im Monat unseren Newsletter erhalten?

Dann melden Sie sich bitte untenstehend an:

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Natuerliche-Wolle

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.